Anmeldung & Zuweisung | Lageplan


Dr. med. Roger Simon
Praxis für Gefässkrankheiten
(Angiologie)
Bein- und Venenleiden
(Phlebologie)
Ohmstrasse 14 | 8050 Zürich
T 044 312 26 66
F 044 311 38 21


Montag bis Freitag
08:00–12:00 | 13:30–17:00

Abklärung Erkrankungen der Lymphgefässe 
 
 

Lymphatisches System

Lymphgefässe transportieren Zwischenzellflüssigkeit (Lymphe)ins Venensystem
  • Primäre und sekundäre Lymphödeme (geschwollene Beine/Arme)
  • Lipödeme
 
Diagnostik der Lymphgefässe 
  • Duplexsonographie der venösen Stromgebiete
  • Venenverschluss-Plethysmographie (VVP)
  • Klinische Untersuchung
 
Therapie 
  • Kompressionstherapie: Massanpassung von medizinischen Kompressionsstrümpfen
  • Physikalische Entstauungs-Therapie: Verordnung manueller Lymphdrainage bei erfahrenen Physiotherapeuten
  • Instruktion Prävention und Verhaltensmassnahmen
  • Verordnung Lymphgymnastik
 
 
 
 
Krankheitsbilder Lymphgefässe 
 
Lymphödeme
Störungen im Bereich des Lymphabflusses führen zu Beinschwellungen (Ödemen). Im weiteren Verlauf kann es zu Komplikationen kommen, insbesondere Infektionen (Erysipel) und Lymphfisteln. Man unterscheidet primäre von sekundären Lymphödemen. Die primäre Form ist meist genetisch bedingt, während die sekundäre Form z.B. nach Operationen, Bestrahlungen, Krebserkrankung oder nach einem Unfall mit Beschädigung des Lymphsystems entsteht. Therapiert werden die Lymphödeme mittels komplexer physikalischer Entstauungstherapie (Lymphdrainage, Lymphgymnastik) und dem Tragen von Kompressionsstrümpfen, um Komplikationen zu vermeiden.
 
 
 

 

Lymphsystem Oberkörper


 

Lymphknoten


 
Lymphödem Füsse